Alte Prager Landsmannschaft APL Hercynia

Ausfl├╝ge

Ausfl├╝ge

Wien

Mit Wien verbindet uns ein ganz besonderes Verhältnis. Schließlich verbindet uns ein jahrzehntelanges Freundschaftsverhältnis mit unserer lieben akademischen Grenzlandsmannschaft Cimbria Wien. So chargieren wir regelmäßig auf den Stiftungsfesten von Cimbria und nehmen alljährlich an dem Wiener Korporations Ring Ball teil. Jedes Jahr im Januar fahren wir nach Österreich und erleben die großartige Atmosphäre des Wiener Hofburg und genießen mit Verbindungsstudenten aus ganz Deutschland und Österreich einen festlichen Ball, der den gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres bildet.

Prag

Natürlich muß jeder Prager Hercyne einmal in unserer Gründungsstadt gewesen sein. Aus diesem Grund machen wir in regelmäßigen Abständen gemeinsame Ausflüge nach Prag. Moldaufahrten, der Gang über die Karlsbrücke, die Besichtigung der Burg Hradschin und vieles mehr machen die Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

N├╝rnberg

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit findet in Nürnberg der Thomastag statt. Nach dem großen Kommers der Landsmannschaften und Turnerschaften, findet am darauffolgenden Tag ein großer Umzug aller Korporationen durch die wunderschöne Altstadt statt, dem sich ein Besuch auf dem Nürnberger Christkindlsmarkt anschließt.Insbesondere für die neuen Mitglieder, die Füxe, ist dies immer wieder ein großartiges Erlebnis.

Verbandstreffen

Unser Dachverband, der Coburger Convent, organsisiert regelmäßige Verbandstreffen. Neben den Diskussionsrunden, die über die Zukunft unseres Verbandes entscheiden, wird Allerhand angeboten. In Bad Blankenburg werden ein jedes Jahr die verschiedensten Seminare organisiert (zum Beispiel Rhetorik). Dazu gibt es einen feierlichen Commers, sowie einen Lehrgang für die Fechtchargierten.Das größte und schönste Fest im Jahr findet um die Pfingsttage in Coburg statt. Dort treffen sich Jung und Alt, um über alles Mögliche zu diskutieren und vor allem auch, um zusammen mit anderen Verbindungen zu feiern. Der große Commers aller im Coburger Convent organisierten Verbindungen ist für jeden mit Sicherheit ein grandioses Fest.Ein umfassendes Sportangebot, das von Fußball über Leichtathletik bis hin zum Sportschiessen oder Golfen wirklich alles beinhaltet, rundet diese Veranstaltung ab. Zum Abschluss dieser Tage treffen sich alle zum gemeinsamen Fackelzug durch Coburg. Ein Erlebniss, das nicht zu beschreiben ist, man muss es einfach einmal miterlebt haben. Hercynia ist auch hierbei natürlich immer zahlreich vertreten.

Couleurbesuch

Um den Kontakt zu anderen Verbindungen zu pflegen stattet man einander gegenseitige Besuche ab. Traditionell sorgt die gastgebende Verbindung für die kostenlose Versorgung mit Getränken. Und das nicht nur in Frankfurt, sondern in ganz Deutschland. Oftmals finden solche Besuche nach großen Feiern, im Anschluß an einen gemeinsamen Spaziergang in Couleur statt. In diesem Fall spricht man von einem so genannten Couleurbummel.

Ausfl├╝ge

Seitenende